Direkt zum Hauptbereich

SWTOR: Flashpoint Guide - Red Reaper

Der Flashpoint Rote Rache ist auch sehr bekannt unter seiner englischen Bezeichnung Red Reaper. Er ist der neunte Flashpoint in Star Wars: The Old Republic und steht für Spieler beider Fraktionen zur Verfügung. In diesem Guide erfahrt ihr alles zu Bossen, Taktik, Beute und mehr!

Übersicht

Auch in der Roten Rache erwarten euch 3 Bosse. Ihr erreicht den Flashpoint wie gewohnt über eure Flotte.

Karte

Gruppenzusammenstellung und Level

Ihr solltet eine komplette Gruppe bilden, die einen vollwertigen Tank und Heiler dabei hat. Der Flashpoint ist für Spieler zwischen Level 42 und 47 ausgelegt.

Bosse in Rote Rache

Im Folgenden stellen wir euch nun die Bosse mit ihren Fähigkeiten vor und geben Tipps, wie ihr sie besiegen könnt. Natürlich zeigen wir euch auch, was ihr von den Bossen als Beute erhalten könnt.

BossVideo



Der erste Boss: Lord Kherus

Lord Kherus hat zu Beginn des Kampfes sechs Geiseln bei sich, die er im Verlauf des Kampfes tötet. Sonst legt er sich natürlich mit euch an, was aber nicht weiter tragisch sein sollte. Der Tank zieht wie gewöhnlich die Aufmerksamkeit auf sich und die Gruppe beginnt Schaden auf den Boss zu machen. Zwischendurch überkommt es ihn jedoch und er beginnt eure Gruppe mit Kisten zu bewerfen. Brecht die Sichtlinie zum Lord und eure Gruppe ist sicher.

Der zweite Boss: SV-3-Ausrotter

Neben dem Ausrotter-Droiden werdet ihr jeweils links und rechts drei Kristalle sehen. Die Kristalle links sind blau und auf der rechten Seite sind sie rot. Berührt ein Spieler einen Kristall, wechselt er die Farbe. Diese Mechanik solltet ihr euch während eures Kampfes mit dem Droiden zunutze machen. Denn die Kristalle geben dem Boss einen Buff, der entweder den Schaden seines blauen oder seines roten Lasers verstärkt. Kurz bevor er einen der Laser auflädt, erhaltet ihr eine Meldung und ihr müsst schnell die Kristalle auf die nicht-Laser-Farbe umschalten. Ein Beispiel: Der Droide lädt seinen blauen Laser auf. Nun solltet ihr alle vorhandenen blauen Kristalle berühren, um sie auf Rot umzuschalten, damit der blaue Buff abnimmt und der Schuss auf ein zufälliges Gruppenmitglied nicht tötlich verläuft.

Der letzte Boss: Darth Ikoral



Im gesamten Kampf solltet ihr darauf achten, euch so zu positionieren, dass ihr beim Rückstoß nicht herunterfallen könnt. Der Boss wirkt im Verlauf des Kampfes immer wieder Crushing Darkness auf einen zufälligen Spieler, dass einen DoT hinterlässt. Wenn sich der Boss ein Schild gibt und immun gegen Angriffe wird, erscheinen zwei zusätzliche Gegner, die ebenfalls ein Schild auf sich wirken. Nun kanalisiert der Boss einen Machtblitz auf wechselnde Ziele in der Gruppe. Die betroffenen Spieler sollten hinter eines der Adds laufen und nun unterbrecht ihr das Schild, damit der Blitz auf den Gegner springt und ihn tötet. Macht das auch mit dem zweiten Add und Ikoral kehrt in die normale Phase zurück. Hier verstärkt er seinen Schaden mit einem Buff. Aber auch euer Tank kann sich schützen, indem er durch die erscheinenden roten Wolken läuft, die ihm einen Buff gewähren, der den erlittenen Schaden um 50% pro Stapel verringert. Der Tank sollte davon durchgehend 2-3 Stapel haben.
Diese Phasen wiederholen sich nun immer wieder, bis ihr den Boss besiegt habt.

Helle / Dunkle Seite Punkte

Ihr könnt 100 dunkle oder helle Seite Punkte erhalten, abhängig von eurer Entscheidung, ob ihr den Sith bei Ikoral leben lasst oder tötet.

Zurück zur Flashpoint-Übersicht

Quellen:
gamona.de
gameplorer.de
google.de
youtube.de
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

10-Mann (10er) und 25-Mann (25er) Raid-Instanzen in WoW Cataclysm - World of Warcraft - Guide

Cataclysm beinhaltet zum Start drei Raidinstanzen (+Baradinfestung im PvP-Gebiet):



Der Thron der vier Winde (10/25)



Wie die 5-Mann Version des Vortex Pinnacle ist auch die Raid-Instanz im südlichen Uldum angesiedelt und schwebt hoch oben der Luft. Hier müsst ihr gegen jede Menge Elementare kämpfen, darunter sind ebenfalls 2 Bossbegegnungen:


Konklave des WindesAl’Akir
Pechschwingenabstieg (10/25)
Der Eingang ist in der Nähe von Nefarians Thron im Pechschwingenhort und ist mit einem Flugtier zugänglich.
Inmitten der sengenden Schlucht und der brennenden Steppe gelegen ragt der Schwarzfels hoch über allen anderen Gipfeln der umliegenden Gebirge. Als Festung ausgebaut hielt er schon so manchen Angriffen stand. Als eine der Einstiegsinstanzen bietet diese Raidinstanz das typische Schwarzfels-Flair an. Rauchende Gegenstände, dunkle Steinwände und tobende Drachen, und das nicht zu wenig. In zwei Etagen unterteilt werden es die Schlachtzugsgruppen hier mit 6 Gegnern zu tun haben, darunter niemand g…

Komplettlösung: Leisure Suit Larry Reloaded

Lefty's BarGeht in die Bar und setzt Euch auf den freien Barhocker.Dann bestellt Ihr beim Barkeeper einen Whiskey.Geht nun durch die linke hintere Türe und gebt dem betrunkenen Mann auf dem Boden den Whiskey. Dafür bekommt man einen Bierdeckel.Nun schnappt Ihr Euch noch die Rose und verlasst den Raum durch die hintere rechte Türe.Ihr findet Euch in der Toilette wieder. Ihr nehmt den Ring vom Waschbecken auf und dreht den linken Wasserhahn auf. Es erscheint eine Nachricht auf dem Spiegel, den sich Larry auf einem Stück Klopapier notiert.Nun geht Ihr wieder in den Schankraum und klopft an die rechte Tür.Nachdem der Türsteher Euch nach dem Passwort fragt, benutzt Ihr das Klopapier mit der Tür.Im nächsten Raum nehmt Ihr die Fernbedienung an Euch.Untersucht nun den Bierdeckel. Benutzt dann den Bierdeckel mit dem Safe im Hintergrund.Nun schnappt Ihr Euch einen Dildo. Diesem benutzt Ihr so oft, bis die Batterien rausfallen.Die Batterien setzt ihr nun in die Fernbedienung ein. Die Fernbed…

The Curse of Monkey Island Komplettlösung (Monkey Island 3)

Vorwort zur LösungWie schon in Monkey Island 2 hat man in "Monkey Island 3 - The Curse of Monkey Island" die Wahl zwischen zwei Schwierigkeitsmodi. Einmal die normale Version "Monkey Island 2" und den schwierigen Weg "Monkey Island 2 - Oberaffig". Wir haben für beide Modi eine einzige Komplettlösung erstellt, da der "Oberaffig"-Modus nur mehr Rätsel beinhaltet. Wir gehen vom normalen Modus aus, heben aber Hinweise die nur für den "Oberaffig"-Modus gelten klar hervor.


Kapitel 1: Das Ableben des Zombiepiraten LeChuck Nach dem Eingangsvideo finden wir uns an Bord von LeChucks Schiff wieder. Mit uns im Raum befindet sich ein kleiner, fortwährend fluchender Pirat der mit einer dicken Kanone am Angriff teilnimmt. Wir verwickeln den kleinen Pirat sofort in ein Gespräch. Nachdem wir ein bisschen mit ihm geredet haben, stellen wir fest, dass der Pirat in Wirklichkeit Wally, der Kartograph aus Teil 2 ist. Dieser erzählt uns von seinem Werdegang zu…