Direkt zum Hauptbereich

WoW World of Warcraft Gold Guide


Weltweit spielen über 11 Millionen Spieler World of Warcraft. In Deutschland blüht der Handel mit dem Spiel internen Zahlungsmittel: Gold. Blizzard verbietet zwar den Handel mit dem Gold in seinen AGBs, doch werden nur noch selten Accounts gesperrt. Denn Blizzard würde sich selbst eine sehr gute Einnahmequelle verbauen, wenn jedem, der offentlichtlich mit seinem Gold handelt, der Account gesperrt wird. Es gibt sogar in Deutschland einige gewerbliche Anbieter, die ihr Vorräte auf richtig professionell gestalteten Shop-Seiten anbieten. Jedoch gibt es auch einige Angebote auf Ebay.
Da es so eine solch große Zahl von Goldanbietern gibt, ist davon auszugehen, dass es sich hierbei um ein sehr lohnenswertes Geschäft handelt.
Denn es gibt auch noch 7 Jahre nach Veröffentlichung von World of Warcraft immernoch einige Spieler, die Probleme mit ihrem Gold-Haushalt haben oder sich lieber ihr Equipment im Auktionshaus kaufen, als es sich zu erspielen. Deshalb wird öfters zusätzliches Gold von diesen Anbietern zugekauft.
Auf Ebay werden auch schon seit Jahren ganze Accounts angeboten. Wie genau diese Transfers funktionieren erschließt sich mir nicht ganz. Denn wichtige Accountdaten wie Name, Anschrift, usw. können nicht geändert werden. So bleibt rein rechtlich der Account im Besitz des Erstbesitzers. Es wird lediglich das Password übergeben, welches vom neuen Besitzer geändert wird. Ob es nachträgliche Streitfälle um World of Warcraft Accounts gibt, ist mir nicht bekannt.

So aber nun zu meinen Hilfen und Anregungen, wie man sich einfach etwas Gold hinzu verdienen kann:

1. Farming (vor Level 85 keine lohnenswerte Alternative)
Die wohl bekannteste Form Gold in World of Warcraft zu verdienen ist das so genannte "Farming". Hierbei sucht man sich einen Ort, wo gezielt in einem Gebiet Mobs erlegt oder Rohstoffe gesammelt werden. So kann zwar etwas Gold angesammelt werden und der Verkauf der gesammelten Rohstoffe, kann ebenfalls Euer Gold-Konto etwas aufbessern. Doch ist dieses Verfahren äußerst eintönig. Außerdem ist es logisch, dass Spieler mit einem Top Charakter viel schneller farmen können als ein Spieler mit einem neueren Charakter. Deshalb rate ich jedem Spieler davon ab, zu versuchen mit Farming Gold zu verdienen, wenn man noch nicht das Höchstlevel 85 erreicht hat. Selbst ein neuer Level 85 Charakter hat i.d.R. noch nicht den DPS (Schaden pro Sekunde), wie ein Top ausgerüsteter Charakter.

2.Berufe skillen und dabei verdienen
Viele Spieler machen den Fehler, zu viel Gold in ihre Berufskillung zu investieren. Jedoch geht es auch anders. Man sollte grundsätzlich (egal welcher Beruf) bevor man anfängt einen Beruf zu skillen, sich im Auktionshaus über die momentanen Preise informieren. Ihr solltet immer vergleichen:
- wieviel kosten benötigte Rohstoffe im Auktionshaus?
- wieviel kostet momentan der erstellte Gegenstand im Auktionshaus?
Die Konsequenz ist nur logisch. Ist der herzustellende Gegenstand momentan im Auktionshaus teurer als die benötigten Rohstoffe, kann man ohne schlechtes gewissen Rohstoffe im Auktionshaus kaufen und mit dem skillen beginnen. Hat man die nächste Skillstufe erreicht(in der Regel alle 5-10 Punkte), kann man die erstellten Gegenstände zum Auktionshaus bringen und sie dann etwas günstiger als der aktuelle Marktpreis anbieten. So kann man sich in den nächsten Tagen über etwas Gold freuen. Verhältnismäßig sicher ist auf jeden fall, dass man mit dem Beruf skillen keine allzu großen Verluste mehr macht. Bewahrt da erarbeitete Gold gut auf, denn in manchen Situation ist es nicht zu vermeiden, dass ihr auch mal minus macht, während Ihr Euren Charakter skillt.
Sobald Ihr dann die Skill-Höchststufe erreicht habt, könnt ihr mit guten Rezepten sehr viel Gold verdienen.


3. Handeln im Auktionshaus
Das Handeln im Auktionshaus ist eine Kunst für sich. Wichtig ist, dass man sich zu Beginn erstmal einen guten Überblick über die aktuellen Marktpreise verschafft. Denn nur, wenn man weiss, ob die angebotenen Gegenstände gerade besonders billig sind, kann sich eine Investition lohnen.
Zu Beginn empfehle ich Euch auf den Kauf von Rohstoffen, wie Erze, Stoffe u.a. zu konzentrieren. Denn diese Gegenstände sind eigentlich fasst immer in großer Zahl vorhanden. Daher sind die besonders konstant. Was für Euch natürlich auch nicht besonders hohe Gewinne bedeutet, die Gefahr Verluste zu machen aber auch minimiert. So könnt ihr Euch erstmal mit den Gesetzmäßigkeiten des Auktionshaus vertraut machen, bevor Ihr Euch an Gegenstände mit höheren Preischwankungen heranwagt.
Natürlich ist es auch immer sehr gut, den eigenen Skill mit den vorherschenden Situationshaus zu verbinden. Das möchte ich an einem kleinen Beispiel zeigen:
- man hat die Skill Bergbau
- Mithrilerz gerade besonders günstig im Auktionshaus zu kaufen
- Mithrilbarren jedoch gerade besonders teuer
Also heisst es, möglichst viel Erz zu kaufen. Dieses verhüttet man dann mit seinem Skill Bergbau. Die erstellten Barren stellt man dann ins Auktionshaus und freut sich über den Gewinn ;)
Ich empfehle jedem, sich mit guten Addons, wie Auctioneer oder AuctionMaster zu versorgen. Solche Addons erleichtern den Handel im Auktionshaus ungemein. Diese Addons sind in der Lage, das komplette Auktionshaus auf dem jeweiligen Server zu scannen. Ausserdem gibt es eine "Search"-Funktion, wo ihr auf Euren aktuellen Charakter zugeschnittene Gegenstände, mit ihren jeweiligen Gewinnpotenzialen, geliefert bekommt.
So kann man mit etwas kleverem Handeln schnell das Investierte Gold verdoppeln.

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

10-Mann (10er) und 25-Mann (25er) Raid-Instanzen in WoW Cataclysm - World of Warcraft - Guide

Cataclysm beinhaltet zum Start drei Raidinstanzen (+Baradinfestung im PvP-Gebiet):



Der Thron der vier Winde (10/25)



Wie die 5-Mann Version des Vortex Pinnacle ist auch die Raid-Instanz im südlichen Uldum angesiedelt und schwebt hoch oben der Luft. Hier müsst ihr gegen jede Menge Elementare kämpfen, darunter sind ebenfalls 2 Bossbegegnungen:


Konklave des WindesAl’Akir
Pechschwingenabstieg (10/25)
Der Eingang ist in der Nähe von Nefarians Thron im Pechschwingenhort und ist mit einem Flugtier zugänglich.
Inmitten der sengenden Schlucht und der brennenden Steppe gelegen ragt der Schwarzfels hoch über allen anderen Gipfeln der umliegenden Gebirge. Als Festung ausgebaut hielt er schon so manchen Angriffen stand. Als eine der Einstiegsinstanzen bietet diese Raidinstanz das typische Schwarzfels-Flair an. Rauchende Gegenstände, dunkle Steinwände und tobende Drachen, und das nicht zu wenig. In zwei Etagen unterteilt werden es die Schlachtzugsgruppen hier mit 6 Gegnern zu tun haben, darunter niemand g…

Komplettlösung: Leisure Suit Larry Reloaded

Lefty's BarGeht in die Bar und setzt Euch auf den freien Barhocker.Dann bestellt Ihr beim Barkeeper einen Whiskey.Geht nun durch die linke hintere Türe und gebt dem betrunkenen Mann auf dem Boden den Whiskey. Dafür bekommt man einen Bierdeckel.Nun schnappt Ihr Euch noch die Rose und verlasst den Raum durch die hintere rechte Türe.Ihr findet Euch in der Toilette wieder. Ihr nehmt den Ring vom Waschbecken auf und dreht den linken Wasserhahn auf. Es erscheint eine Nachricht auf dem Spiegel, den sich Larry auf einem Stück Klopapier notiert.Nun geht Ihr wieder in den Schankraum und klopft an die rechte Tür.Nachdem der Türsteher Euch nach dem Passwort fragt, benutzt Ihr das Klopapier mit der Tür.Im nächsten Raum nehmt Ihr die Fernbedienung an Euch.Untersucht nun den Bierdeckel. Benutzt dann den Bierdeckel mit dem Safe im Hintergrund.Nun schnappt Ihr Euch einen Dildo. Diesem benutzt Ihr so oft, bis die Batterien rausfallen.Die Batterien setzt ihr nun in die Fernbedienung ein. Die Fernbed…

The Curse of Monkey Island Komplettlösung (Monkey Island 3)

Vorwort zur LösungWie schon in Monkey Island 2 hat man in "Monkey Island 3 - The Curse of Monkey Island" die Wahl zwischen zwei Schwierigkeitsmodi. Einmal die normale Version "Monkey Island 2" und den schwierigen Weg "Monkey Island 2 - Oberaffig". Wir haben für beide Modi eine einzige Komplettlösung erstellt, da der "Oberaffig"-Modus nur mehr Rätsel beinhaltet. Wir gehen vom normalen Modus aus, heben aber Hinweise die nur für den "Oberaffig"-Modus gelten klar hervor.


Kapitel 1: Das Ableben des Zombiepiraten LeChuck Nach dem Eingangsvideo finden wir uns an Bord von LeChucks Schiff wieder. Mit uns im Raum befindet sich ein kleiner, fortwährend fluchender Pirat der mit einer dicken Kanone am Angriff teilnimmt. Wir verwickeln den kleinen Pirat sofort in ein Gespräch. Nachdem wir ein bisschen mit ihm geredet haben, stellen wir fest, dass der Pirat in Wirklichkeit Wally, der Kartograph aus Teil 2 ist. Dieser erzählt uns von seinem Werdegang zu…